Navigation überspringen
  • Home
  • Aktuelles
  • Fussball
  • Bildergalerie
  • Folkloregruppe
  • Termine
  • Sponsoren
  • Links
  • Kontakt
  • Impressum

Über FC Heval

FC Heval – Selbstdarstellung

Vereinsgründung
Mit der ersten Vollversammlung in einem kurdischen Café in Euskirchen wurde der FC Heval am 24. März 2008 ins Leben gerufen. Der erste Vorstand wurde von ca. 20 anwesenden Mitgliedern gewählt. Dieser bestand aus einem 1. und 2. Vorsitzenden, drei Beisitzern, einem Kassenführer und einem Schriftführer, wobei der Vorstandsvorsitzende alle geschäftsführerischen Aufgaben übernahm. Damit begann sofort das Aufnahmegesuch in den Fussballverband-Mittellrhein (FVM e.V.) für die Teilnahme am aktiven Spielbetrieb. Die Aufnahme erfolgte Dank der aktiven Mitwirkung vom FVM - Kreis Euskirchen relativ zügig und der Spielbetrieb konnte damit für die anstehende Saison 2008/09 in der Kreisliga C beginnen.

Erste Spielsaison 2008/09 in der Kreisliga C
Die erste Saison war aus unserer Sicht eines neugegründeten Vereins ein voller Erfolg; der sportliche Erfolg war zunächst zweitrangig. Mit Beginn des ersten Spiels konnten wir gerade elf spielberechtigte Spieler aufstellen, nach Saisonabschluss konnten wir 37 aktive Spieler anmelden. Die positive Resonanz aus dem Fussballkreis war inzwischen so hoch, dass wir inzwischen über die Anmeldung einer Reservermannschaft für die kommende Saison 2009/10 nachdenken. 

 

Saison 2009/2010: Aufstieg in die Kreisliga B
In der zweiten Spielsaison der Vereinsgeschichte konnten wir den ersten Erfolg feiern und als Tabellenführer den Aufstieg in die Kreisliga B verzeichnen.

Aufgabe und Ziel
Der Fussballclub Heval (heval – kurdisch: Freund, Freundschaft) hatte sich zunächst als Ziel gesetzt, durch den Fussball einen Beitrag zur Integration ausländischer Mitbürger/innen zu leisten. Frei nach dem Motto „Fussball verbindet wurden ausländische „Straßenkicker"  für den aktiven Fussball begeistert und für den FC Heval gewonnen. Mittlerweile verstehen wir uns als eine international gemischte Mannschaft aus ausländischen und deutschen Spielern, die das freundschaftliche Miteinander auf dem Platz repräsentieren. Künftig wollen wir diesen Kurs weiter anhalten und darüber hinaus die Jugend für den Fussball begeistern. In nächster Zeit werden im Rahmen der finanziellen und personellen Möglichkeiten Jugendmannschaften (wenn möglich in Kooperation mit anderen Fussballvereinen) angestrebt.